Regenerations-Tools – Nützliche „Werkzeuge“ für Entspannung und Resilienz

Die Regeneration ist einer der wichtigsten Faktoren für Wohlbefinden und zentral für eine starke Resilienz. Denn durch ausreichende Regeneration können wir gut auf unsere Ressourcen zugreifen und damit besser mit Stressoren umgehen. Im Folgenden stelle ich Ihnen materielle Regenerations-Tools vor, die Sie bei Entspannung und Regeneration unterstützen.

Warum brauchen wir überhaupt Regenerations-Tools?

Regeneration - Resilienz-AkademieDie Frage mag etwas irreführend sein, denn sie zeigt ein Paradoxon der heutigen Zeit auf. Zum einen brauchen wir eigentlich keine Regenerations-Tools, denn der Mensch ist darauf ausgelegt, sich selbst erholen zu können. Wäre dem nicht so, gäbe es keine Müdigkeit und der Mensch könnte – wenn er denn wollte – wochenlang ohne Schlaf auskommen. Doch dem ist nicht so, der Körper zwingt uns früher oder später zur Regeneration.

Zum anderen fällt uns die Entspannung aber nicht immer einfach. Wir leben in einer Welt, in der sehr oft der erste und der letzte Blick am Tag auf das Handy ausfällt. Wir sind stets mit der Welt verbunden, in dem wir zum Beispiel Nachrichten lesen oder in den sozialen Medien surfen. Es fällt uns schwer, wirklich bei uns zu sein. Insbesondere in stressigen Zeiten vergessen wir gerne mal, auf die körperlichen Warnsignale zu achten, geschweige denn darauf zu hören. Brauchen wir also Regenerations-Tools? Jein.

Deshalb sind die folgenden Gadgets kein Muss zur Erholung und Resilienzförderung, sondern ein Angebot, durch nützliche Geräte die natürliche Regenerationsfähigkeit zu unterstützen.

Regenerations-Tools für passive Entspannung

Beginnen wir diese Liste hilfreicher Werkzeuge mit den Geräten, die Ihnen im Ruhezustand, meist liegend, helfen Entspannung und Erholung zu fördern.

Klangwoge

Die Klangwoge ist eine Entspannungsliege, die nicht nur angenehmen Komfort bietet, sondern – wie der Name schon verrät – mit auditiven Stimuli arbeitet. Hierbei wird Musik mit einer ergonomischen Liegefläche kombiniert. Über integrierte Lautsprecher können Sie durch die Liege Ihre Lieblingsmusik oder entspannende Stücke sowohl hören als auch auch von Kopf bis Fuß spüren und dabei sanft schaukeln. So schaffen Sie sich eine Wohlfühl-Oase, die Sie sehr schnell in die Entspannungsphase führt.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.klangwoge.de

BusinessNap®

Besonders im Arbeitsalltag fällt es uns schwer, Pausen gewinnbringend zu nutzen und genügend Energie zu tanken, um den Arbeitstag leistungsstark und gesund zu durchleben. Der BusinessNap ist ebenfalls eine auditive, geführte Entspannungshilfe, um Ihre Akkus zwischendurch zu laden. Dieses Tool lässt sich sehr gut mit der Klangwoge kombinieren.

Hier finden Sie drei BusinessNap-Module kostenfrei zum Download: www.resilienz-akademie.com/businessnap

Gewichtsdecke

Gewichtsdecken sind deutlich schwerer als gewöhnliche Decken. Das mag unangenehm klingen, bewirkt allerdings das genaue Gegenteil. Eine schwerere Decke fördert die Schlafqualität und das Wohlgefühl, indem die „Wohlfühl-Hormone“ Serotonin, Melatonin und Oxytocin vermehrt produziert werden. Neben der Funktion, schneller in einen Ruhemodus zu schalten und Stress abzubauen, besteht auch die Möglichkeit, Angst- und Panikzustände zu reduzieren, durch den Hier- und Jetzt-Anker des Gewichts.

Hier finden Sie z.B. weitere Informationen: www.gravitydecke.de

Yantramatte

Eine Yantramatte lässt sich auch als Akupressurmatte bezeichnen. Denn hierbei legen Sie sich auf 8.800 kleine Plastikspitzen. Das ist allerdings kein Übungsgerät für Hobby-Fakire, sondern zur Entspannung. Das Liegen auf diesen Spitzen klingt ebenfalls zunächst unangenehm, doch schnell stellt sich ein angenehmer Druck ein, der durch die Akupressur zu Entspannung, Stressabbau und besserer Schlafqualität führt. Dazu reichen 10-20 Minuten täglichen Liegens auf der Matte, um einen deutlichen Effekt zu spüren.

Hier finden Sie z.B. weitere Informationen: www.shaktimat.de

Bemer-Matte

Bei diesem Regenerations-Tool handelt es sich um physikalische Gefäßtherapie, um die Mikrozirkulation zu stimulieren. Das heißt, hierbei wird nicht nur die Regenerationsfähigkeit, sondern auch die Regulationsfähigkeit des Körpers unterstützt. So stärken Sie Ihre körperliche Resilienz, was neben der Regeneration auch die Heilungsprozesse, Leistungsfähigkeit und das Immunsystem unterstützt. Dieses Produkt stützt sich auf zahlreiche wissenschaftliche Studien zur Mikrozirkulation und ist ein in der EU zugelassenes Medizinprodukt.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.deutschland.bemergroup.com

Chi-Maschine

Dieses Gerät erreicht Entspannung durch Bewegung. Genauer gesagt, durch sehr präzise und schwingende Bewegung, welche die Bein- und Rückenmuskulatur lockern sollen. Dieses Gerät ist ebenfalls medizinisch zugelassen und in zwei klinischen Studien wissenschaftlich getestet. So soll durch die Chi-Ganzkörpermassage Stressabbau, Entspannung und Energetisierung für Körper und Geist ermöglicht werden.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.sunancon-wellness.de

Regenerations-Tools für aktive Entspannung

Entspannung und insbesondere Regeneration entstehen allerdings nicht nur dann, wenn wir liegen. Wir können auch durch Aktivierung zur Erholung beitragen. Diese Tools fördern insbesondere die Durchblutung und sorgen nach der Nutzung für Entspannung.

Vibrationsplatte

Bei diesem Gerät ist der Name Programm. Sie können Sich auf die Platte stellen, setzen oder legen, und so auf vielseitige Weise Ihre Regeneration fördern. Durch die Vibration wird der Stoffwechsel und die Durchblutung angeregt, was die Regeneration der Muskeln erhöht oder die Muskulatur lockert und entspannt.

Hier finden Sie z.B. weitere Informationen: www.galileo-training.com

Rücken-Faszienrolle

Die Faszien- und Trainingsrolle erfordert etwas Bewegung, sorgt allerdings schon nach kürzester Zeit für Entspannung im Rücken. Dazu braucht es auch keine physiotherapeutische Ausbildung, denn das Tool ist auch sehr gut in der Eigenanwendung einsetzbar. Das Schöne neben dem minimalen Zeitaufwand ist die Mobilität des Geräts, es ist Zuhause, auf der Arbeit und überall unterwegs leicht einsetzbar.

Hier finden Sie z.B. weitere Informationen: www.covemo.de

Spinefitter

Dieses Regenerations-Tool kann im Liegen oder auch in der Bewegung genutzt werden. Auch hier beschreibt der Name treffend die Funktion, denn es geht darum, dass die Wirbelsäule (auf engl. „Spine“) zumindest im Liegen genau zwischen die aufgereihten Kugeln passt. Die Anwendung im Liegen lockert den Schulter- und Nackenbereich, während auch weitere Muskelgruppen durch bestimmte Übungen mobilisiert und entspannt werden können.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.spinefitter.com

Theragun

Auch wenn der Name durch die Kriegsmetaphorik abschreckend klingt, ist die Wirkung dieses Massagegeräts nicht zu verachten. Durch diese perkussive Therapieform werden kurze und deutlich stärkere Impulse an das Muskelgewebe gegeben, als bei einer gewöhnlichen Massage. Gerade das macht die Theragun auch so effektiv, wenn es um das Lösen verspannter Muskeln und Entspannung im Allgemeinen geht.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.therabody.com

Wozu Regenerations-Tools nützlich sind (und wozu nicht)

Zen - Resilienz-AkademieAn dieser Stelle ist eine Anmerkung angebracht: Diese Tools sind zur Eigenanwendung gedacht, können jedoch auch für therapeutische Zwecke verwendet werden. Letzteres allerdings nur mit der entsprechenden Ausbildung. Zudem ist keins dieser Tools zu „Heilung“ gedacht, beispielsweise chronischer Rückenschmerzen oder Schlafstörungen. Sie finden hier lediglich meine Empfehlungen. Bitte sprechen Sie bei langanhaltender und/oder schwerwiegender Symptomatik mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Falls Sie Ihre Resilienz und Ihre Regenerationsfähigkeit stärken wollen, können Sie dies mit diesen Tools tun. Jedes dieser Geräte unterstützt Sie bei einem bestimmten Aspekt Ihrer Regeneration. Zum Beispiel verbessert eine Gewichtsdecke Ihre Schlafqualität, während eine Vibrationsplatte Ihre Muskelregeneration fördert. Doch eine Sache fehlt allen diesen Tools: Wenn Sie übermäßigen Stress haben, Ihre Gedanken kreisen und Sie mental entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft verharren, nützt Ihnen auch das hochwertigste Gerät zum inneren „Abschalten“ nichts.

Die Voraussetzung, um von diesen Werkzeugen zu profitieren, ist die Beherrschung eines grundlegenden Regenerations-Tools: Resilienz. Sie brauchen einen kompetenten Umgang mit Stress, um diesen auf einem bestimmten Level – ein niedriges Stresslevel – zu halten. Wenn schon eine gewisse Regenerationsfähigkeit vorhanden ist, können Sie diese durch die oben aufgeführten Tools verbessern. Das Gute ist, dass Sie für eine starke Resilienz kein Equipment benötigen, sondern Zeit, Geduld und den Willen zur Selbstfürsorge. Wenn Sie zunächst an Ihrer Resilienz arbeiten wollen, besuchen Sie unsere Resilienz Basics Ausbildung – hier bekommen Sie wertvolle Soforthilfen und Techniken der Selbstreflexion an die Hand, um Ihre Regeneration zu verbessern.


Sebastian MauritzSebastian Mauritz, M.A. Systemische Beratung, ist einer der führenden Resilienzexperten Deutschlands. Er ist 5-facher Fachbuchautor, Keynote-Speaker, Resilienz-Lehrtrainer, Systemischer Coach, Vorstand in vielen Coach- und Trainer-Verbänden und Unternehmer. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich individuelle Resilienz und Prosilienz®, resilienter Führung und Teamresilienz. Er ist Initiator des Resilienz-Online-Kongresses, in dessen Rahmen er sich mit über 50 weiteren Resilienzexpert:innen aus verschiedenen Disziplinen austauscht (www.Resilienz-Kongress.de).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden
Scroll to Top