Resilienz-Podcast "Rethinking Resilience"

Resilienz neu gedacht - von Sebastian Mauritz & Ruben Langwara

Der Resilienz-Podcast "Rethinking Resilience" ist ein Format, um die Resilienz aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu betrachten und wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischen Anwendungen aus Coaching, Beratung, Training und Führung zu verbinden.

Alle Folgen finden Sie hier: www.Rethinking-Resilience.com

Warum Resilienz weiterdenken?

Resilienz ist zu einem essenziellen Thema geworden, um in einer sich ständig wandelnden Welt mit Wohlbefinden und Zufriedenheit zu leben und zu erblühen – vielleicht auch einfach nur zu sein. In diesem Podcast nehmen wir uns vor, dieses faszinierende Thema aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und traditionelle Annahmen herauszufordern. Wir gehen über die herkömmlichen Konzepte der Resilienz hinaus und stellen die Frage: Wie können wir die verschiedenen Aspekte der Resilienz von Widerstandskraft über Adaptabilität bis hin zu Regeneration und Rekonfiguration verbessern?

Begleiten Sie uns bei "Rethinking Resilience", wenn wir in Gesprächen mit führenden Experten, renommierten Wissenschaftlern und herausragenden Persönlichkeiten die Facetten der Resilienz erforschen. Gemeinsam werden wir neueste Forschungsergebnisse analysieren, bewährte Praktiken erkunden und innovative Strategien zur Steigerung der Resilienz entdecken.

Was ist unser Ziel bei Rethinking Resilience?

Unser Ziel ist es, Ihnen nicht nur theoretisches Wissen zu vermitteln, sondern auch praktische Werkzeuge anzubieten, die Ihnen helfen, Ihre eigene Resilienz aufzubauen und zu stärken. Egal, ob Sie Führungskraft, Coach, Berater oder einfach nur daran interessiert sind, Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit zu verbessern –  der Resilienz-Podcast "Rethinking Resilience" bietet Ihnen wertvolle Erkenntnisse und Inspiration.

Lassen Sie uns gemeinsam den Blick auf Resilienz verändern und neue Denkansätze entwickeln. Abonnieren Sie "Rethinking Resilience" und verpassen Sie keine Folge. Der Weg zu einer resilienteren Zukunft beginnt hier!

Ihre Gastgeber, Moderatoren und Profis für "Rethinking Resilience" sind Sebastian Mauritz und Ruben Langwara, zwei renommierte Resilienz-Experten, die ihre langjährige Erfahrung in den Bereichen Coaching, Beratung, Training und Führung einbringen. Mit ihrer Leidenschaft für das Thema und ihrem tiefgreifenden Verständnis für die Herausforderungen der modernen Welt sind sie bestens darauf vorbereitet, Sie auf dieser fesselnden Reise zur Resilienz zu begleiten.

Welche Themen werden besprochen?

In diesem Podcast werden Sebastian und Ruben eine breite Palette von Themengebieten erforschen und genauer beleuchten. Hier sind einige der spannenden Themen, die Sie in kommenden Episoden erwarten können:

Resilienz im digitalen Zeitalter: Wie können wir unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber den Herausforderungen der digitalen Welt stärken? Welche Auswirkungen haben Technologie und soziale Medien auf unsere Resilienz?

Emotionale Intelligenz und Resilienz: Welche Rolle spielen Emotionen bei der Entwicklung von Resilienz? Wie können wir unsere emotionale Intelligenz nutzen, um widerstandsfähiger zu werden?

Resilienz am Arbeitsplatz: Wie können Führungskräfte und Unternehmen eine resilientere Kultur schaffen? Welche Praktiken und Strategien fördern die individuelle und organisatorische Resilienz?

Resilienz in zwischenmenschlichen Beziehungen: Wie können wir resilientere Beziehungen aufbauen und Konflikte konstruktiv bewältigen? Welche Kommunikationsfähigkeiten sind für die Resilienz in Beziehungen entscheidend?

Stressbewältigung und Resilienz: Wie können wir Stress als Chance zur persönlichen Entwicklung nutzen? Welche Techniken und Methoden helfen uns, mit Stress umzugehen und unsere Resilienz zu steigern?

Die Rolle der Selbstfürsorge in der Resilienz: Erforschen Sie, wie Selbstfürsorge und Selbstpflege unsere Resilienz beeinflussen und wie wir effektive Strategien zur Selbstfürsorge entwickeln können, um unsere Widerstandsfähigkeit zu stärken.

Posttraumatisches Wachstum: Entdecken Sie, wie traumatische Erfahrungen zu persönlichem Wachstum führen können und welche Mechanismen hinter dieser Form der Resilienz stecken. Erfahren Sie, wie man das Potenzial zur posttraumatischen Entwicklung nutzen kann.

Resilienz im Sport: Untersuchen Sie die psychologischen Aspekte der Resilienz im Sport und erfahren Sie, wie Athleten mentale Stärke und Widerstandsfähigkeit entwickeln, um mit Druck, Rückschlägen und Verletzungen umzugehen.

Resilienz in der Erziehung: Erfahren Sie, wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können, resilient zu werden, indem sie ihnen Werkzeuge und Strategien zur Bewältigung von Herausforderungen und Stress vermitteln.

Kulturelle Unterschiede in der Resilienz: Untersuchen Sie, wie unterschiedliche kulturelle Hintergründe und Kontexte die Ausprägung und Entwicklung von Resilienz beeinflussen und welche kulturellen Praktiken zur Förderung der Resilienz beitragen können.

Resilienz und Leadership: Erkunden Sie, wie Resilienz zu einer Schlüsselkompetenz für Führungskräfte wird und wie diese ihre eigene Resilienz stärken können, um erfolgreich durch Veränderungen und Unsicherheiten zu navigieren und ihre Teams zu motivieren.

Trauma und Resilienz: Tauchen Sie in die komplexe Beziehung zwischen Trauma und Resilienz ein und erfahren Sie, wie Menschen trotz traumatischer Erfahrungen erstaunliche Widerstandsfähigkeit entwickeln können.

Resilienz im Gesundheitswesen: Untersuchen Sie, wie medizinisches Personal und Angehörige der Gesundheitsberufe ihre eigene Resilienz aufrechterhalten und sich um ihr Wohlbefinden kümmern können, während sie sich um andere kümmern.

Resilienz und Kreativität: Entdecken Sie, wie Resilienz und Kreativität miteinander verbunden sind und wie man kreative Lösungen und Ausdrucksformen nutzen kann, um die Resilienz zu fördern und Herausforderungen zu meistern.

Die Rolle der Gemeinschaft bei der Resilienz: Erforschen Sie, wie soziale Unterstützung, Zusammenarbeit und die Stärkung von Gemeinschaften dazu beitragen können, individuelle und kollektive Resilienz aufzubauen und Krisen zu bewältigen.

Resilienz auf neuen Grundlagen diskutieren

Diese Themen bieten eine breite Palette von Perspektiven und bieten eine solide Grundlage, um die Diskussionen in "Rethinking Resilience" zu erweitern und den Hörern wertvolle Einsichten und Praktiken zur Entwicklung ihrer eigenen Resilienz anzubieten.

Dies sind nur einige der vielen Themen, die in diesem Podcast behandelt werden. "Rethinking Resilience" wird Ihnen eine Fülle von Erkenntnissen, Expertenmeinungen und praxisnahen Ratschlägen bieten, um Ihre eigene Resilienz zu stärken und Ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihren Blick auf Resilienz zu verändern und neue Wege zu entdecken, wie Sie in einer zunehmend komplexen Welt mit Zufriedenheit und Wohlbefinden gesund bleiben können. Wir freuen uns auf Sie!

Rethinking Resilience_Podcast Startbild- Resilienz Akademie

 

Sebastian Mauritz und Ruben Langwara laden Sie ein, ihren Denkraum zu betreten, um Ihre persönliche Widerstandsfähigkeit zu stärken und Ihr Verständnis von Resilienz zu vertiefen.

Sie dürfen sich alle zwei Wochen auf eine neue Folge des Podcasts „Rethinking Resilience – Resilienz neu gedacht“ freuen. In diesen Episoden diskutieren die beiden Resilienz-Experten über Resilienzkonzepte, wissenschaftliche Erkenntnisse, aktuelle Forschungsergebnisse und praktische Anwendungshilfen.

Resilienz Akademie | Rethinking Resilience – Resilienz-Podcast

ALLE FOLGEN

Alle Folgen von „Rethinking Resilience" finden Sie auf den folgenden Plattformen:

Spotify

Apple Podcasts

YouTube

amazon music

In jeder Folge erhalten Sie unter den so genannten "Shownotes" weitere Informationen, Quellen zu Studien und Expert:innenwissen.

www.rethinking-resilience.com

Titelmusik und Mischung:  Lars Deutsch  www.larsdeutsch.net

Design: Katharina Krekeler  www.hejro.de

Folgenübersicht des Resilienz-Podcasts

Folge 1: Pilotfolge: Wie kann man Resilienz verstehen?

Zusammenfassung Pilotfolge: Wie kann man Resilienz verstehen?

In der ersten Episode des Resilienz-Podcasts "Rethinking Resilience" mit Sebastian Mauritz und Ruben Langwara steht das Verständnis von Resilienz im Mittelpunkt. Während dieser Begriff oft verwendet wird, bleibt sein tiefgreifendes Verständnis oft oberflächlich. Die Episode zielt darauf ab, wie Resilienz im Alltag verstanden und angewendet werden kann. Sebastian und Ruben erkunden die verschiedenen Facetten dieses Konzepts und bieten Einblicke, wie es in verschiedenen Lebensbereichen relevant ist. Durch eine strukturierte Herangehensweise, basierend auf dem 4MAT-Modell, führen sie die Zuhörer:innen durch das Gespräch und vermitteln praktische Ansätze, um Resilienz in den Alltag zu integrieren.

Weitere Informationen sowie das Transkript zur Folge 1 finden Sie auf der Seite:

Resilienz-Podcast „Rethinking Resilience“ (resilienz-akademie.com)

 

Folge 2: Rethinking: Schutzfaktoren

Zusammenfassung Folge 2: Rethinking: Schutzfaktoren

In der zweiten Episode des Resilienz-Podcasts "Rethinking Resilience" von Sebastian Mauritz und Ruben Langwara steht die Betrachtung der Schutzfaktoren im Fokus. Diese Faktoren sind entscheidend, um uns in Zeiten von Problemen, Stress und Krisen zu stärken. Im Verlauf ihrer Diskussion entfalten sie ein facettenreiches Verständnis davon, wie Balance nicht nur wünschenswert, sondern für eine authentische Resilienz unerlässlich ist. Durch eine strukturierte Herangehensweise gemäß dem 4MAT-Modell führen sie die Zuhörer:innen durch die Episode und vermitteln Einsichten darüber, wie diese Schutzfaktoren in verschiedenen Lebensbereichen eine Rolle spielen und wie sie gestärkt werden können.

Weitere Informationen sowie das Transkript zur Folge 2 finden Sie auf der Seite:

Resilienz-Podcast „Rethinking Resilience“ (resilienz-akademie.com)

 

Folge 3: Haltung: Unkaputtbare Würdigung – Der Weg zu einer resilienten Gesellschaft

Zusammenfassung Folge 3: Haltung: Unkaputtbare Würdigung

In der dritten Episode des Resilienz-Podcasts "Rethinking Resilience" mit dem Titel "Unkaputtbare Würdigung" entfalten Sebastian Mauritz und Ruben Langwara eine tiefgründige Diskussion über die wesentlichen Aspekte und die Herausforderungen der Vermittlung des Resilienzkonzepts. Sie erkunden die menschliche Dimension der Resilienz und betonen, dass diese sowohl von Verletzlichkeit als auch von Stärke geprägt ist, fernab von einem vermeintlichen Gefühl der Unverwundbarkeit.

Die dritte Folge von "Rethinking Resilience" fordert dazu auf, die traditionelle Sichtweise auf Resilienz zu überdenken und eine ganzheitlichere, menschlichere Perspektive einzunehmen. Sebastian und Ruben betonen, dass wahre Resilienz nicht in der Illusion der Unkaputtbarkeit liegt, sondern vielmehr in der würdigenden Anerkennung unserer gemeinsamen menschlichen Erfahrungen – eine Erfahrung, die sowohl unsere Verletzlichkeit als auch unsere einzigartigen Stärken umfasst.

Weitere Informationen sowie das Transkript zur Folge 3 finden Sie auf der Seite:

Resilienz-Podcast „Rethinking Resilience“ (resilienz-akademie.com)

 

Folge 4: Emotionale Resilienz – Verachtung in Teams

Zusammenfassung Folge 4: Emotionale Resilienz – Verachtung in Teams

In der vierten Episode des Resilienz-Podcasts "Rethinking Resilience" von Sebastian Mauritz und Ruben Langwara steht das Thema "Emotionale Resilienz: Verachtung in Teams" im Mittelpunkt. In dieser Diskussion werden die psychologischen und sozialen Folgen von Verachtung in Arbeitsumgebungen beleuchtet. Dabei werden wertvolle Erkenntnisse geboten, wie Teams widerstandsfähiger gegenüber solch negativen Dynamiken werden können. Die Episode unterstreicht die Bedeutung emotionaler Resilienz für Teams im Umgang mit Verachtung. Indem eine offene und respektvolle Kommunikationskultur gefördert wird, können Teams die negativen Effekte von Verachtung überwinden und eine unterstützende sowie produktive Arbeitsatmosphäre schaffen.

Weitere Informationen sowie das Transkript zur Folge 4 finden Sie auf der Seite:

Resilienz-Podcast „Rethinking Resilience“ (resilienz-akademie.com)

 

Folge 5: Überblicksfolge: Individuelle Resilienz als Prozess

Zusammenfassung Folge 5: Überblicksfolge: Individuelle Resilienz als Prozess

In der fünften Episode des Resilienz-Podcasts "Rethinking Resilience" erörtern Sebastian Mauritz und Ruben Langwara eingehend die Perspektive, Resilienz nicht nur als einen statischen Zustand zu betrachten, sondern vielmehr als einen kontinuierlichen Prozess. Dabei betonen sie die Bedeutung, Resilienz dynamisch zu verstehen und bieten praktische Einblicke, wie dieser fortwährende Prozess in den Alltag integriert werden kann.

Weitere Informationen sowie das Transkript zur Folge 5 finden Sie auf der Seite:

Resilienz-Podcast „Rethinking Resilience“ (resilienz-akademie.com)

 

Folge 6: Rethinking: Metaphern der Resilienz

Zusammenfassung Folge 6: Rethinking: Metaphern der Resilienz

In der sechsten Folge des Resilienz-Podcasts "Rethinking Resilience" beschäftigen sich Sebastian Mauritz und Ruben Langwara mit dem Thema "Rethinking: Metaphern der Resilienz". Dazu stellen sie unterschiedliche Metaphern vor und analysieren, wie sie unser Verständnis von Resilienz prägen und wie wir sie gezielt im Rahmen von Training und Coaching nutzen können.

Weitere Informationen sowie das Transkript zur Folge 6 finden Sie auf der Seite:

Resilienz-Podcast „Rethinking Resilience“ – Folge 6

 

Nach oben scrollen