Beate-Missalek

Beate Missalek

Ergonomie-Coach, Gesundheitsmanagerin, Sport- und Gymnastiklehrerin; Resilienz- und Brain-Trainerin, Autorin

Resilienz-Trainer*in im Bereich

Ich gebe meine Resilienz Trainings für

Meine Resilienz-Trainings finden im beruflichen Kontext statt. Modular aufgebaut und meist eingebettet in ein Gesamtkonzept zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Ich führe Ergonomie-Coachings, die Multiplikatoren Schulung Resilienz-Lotse (SMA) ®, Gesundheitsimpulse in Form von Seminaren und Vorträge für Unternehmen, Organisationen, Verwaltungen, Kindertageseinrichtungen und Kleinunternehmen durch. Dabei erreiche ich Führungskräfte, Teams und Berufsgruppen gleichermaßen.

Warum mir Resilienz so wichtig ist

Resilienz bedeutet für mich, Fähigkeit und die Möglichkeiten mit den Anforderungen im Alltag flexibler umgehen zu können. Lösungen finden, kreatives Denken und das Erkennen von Chancen in widrigen Situationen führt zu mehr Klarheit und Gelassenheit im Alltag. Es ist eine persönliche Ressource, welche häufig intuitiv genutzt wird und mit besserem Bewusstsein und Kenntnis darüber lebenslang weiterentwickelt werden kann. Wahrnehmung, Intuition, Körperintelligenz sehe ich in Kombination mit fundiertem und interdisziplinärem Wissen z.B. aus den Bereichen Medizin, Neurowissenschaft, Kommunikations- und Sozialwissenschaft als Bereicherung an.

Was mich an Resilienz begeistert

Resilienz stärkt mental, physisch, psychisch und sozial. Das Resilienz Training bietet durch seinen ganzheitlichen Ansatz für jeden einzelnen individuelle Zugängen zu seinen inneren Schätzen. Es ist nicht auf einen Bereich reduziert, sondern bezieht den den Menschen als Ganzes ein. Die positive Wirkung ist individuell wahrnehmbar und strahlt in das soziale Umfeld aus.

Wozu meine Resilienz-Trainings hilfreich sind

„Menschen in Bewegung bringen“ ist mir ein großes Anliegen, sowohl körperlich als auch mental. Häufig fehlt der erste Impuls um selbst aktiv zu werden. Das Wissen ist da, doch wie kommt man ins „Tun“. Hier bin ich Begleiterin und „Übersetzerin“, gestalte komplexe Sachverhalte in kleine Etappen, so dass sie Schritt für Schritt umgesetzt werden können. Meine Trainings bringen Klarheit und im täglichen Tun machbare Umsetzungen hervor. Sie befähigen den Einzelnen selbst aktiv zu sein, handlungsfähig zu bleiben und entwickeln einen flexiblen im Umgang mit Stress.

An der Ausbildung zur Resilienz-Trainerin, bzw. Ausbildung zum Resilienz-Trainer bei Sebastian Mauritz hat mich begeistert

Wissensvermittlung fundiert, lebendig, gehirngerecht und interaktiv zu gestalten ist eine Kunst, die Sebastian bestens beherrscht. Ich bin begeistert von der exzellenten Betreuung im Vorfeld, den sehr gut aufgebauten und inhaltlich umfangreichen Unterlagen, der visuellen Dokumentation der Seminarinhalte im Verlauf der einzelnen Trainingstage und der Nachbearbeitung, die mit weitere auf die Fragen im Seminar zugeschnittene Zusatzmaterialien ergänzt wurden. In den Trainings versteht es Sebastian, individuell auf jeden Teilnehmenden einzugehen, ihn zu fordern und zu fördern. Bei aller Flexibilität und Individualität, die er an den Tag legt, schafft es mit einer Leichtigkeit, komplexe und tiefgründige Sachverhalte zu vermitteln und die gesamte Seminargruppe zum Ziel zu führen.
Scroll to Top