Von Resilienz und Trauma zu Ganzheitsarbeit – Interview mit Dr. Connirea Andreas

Was sind wirkungsvolle Formen der Veränderungsarbeit? Wie kann man seine eigene Resilienz noch weiter steigern?

Die von Connirae Andreas entwickelte Methode „The Wholeness Work®“ ist eine neue Methode der persönlichen Transformation. Sie hilft Menschen dabei, zwischenmenschliche Probleme, herausfordernde Emotionen, physische Schwierigkeiten und vieles mehr zu transformieren.

Sicherlich kennen Sie auch solche bestimmten Themen, denen Sie nicht so recht begegnen wollen. Sei es ein Konflikt mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, eine Zukunftserwartung, ein zu lange aufgeschobenes Problem oder körperlicher Schmerz. Dies sind Beispiele für Themen, die wir von uns abspalten, um uns zu schützen. Doch das Fortschieben führt dazu, dass wir einen Teil unserer Selbst fortschieben. Das Ziel von The Wholeness Work® ist es, wieder zu einer Ganzheit zu gelangen, indem es einen einfachen Weg anbietet, den von uns weggeschobenen inneren Spannungen zu begegnen, zu lösen und letztendlich zu integrieren.

Im Interview verbindet Connirea Andreas Resilienz mit ihrer Ganzheitsarbeit (The Wholeness Work®). An einem praktischen Beispiel können Sie miterleben, wie The Wholeness Work® bezogen auf ein Sie stressendes Thema funktioniert und Ihre Resilienz fördern kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier ein kleiner Auszug aus dem Interview (frei übersetzt):

„The Wholeness Work bedeutet neben dieser schönen Beschreibung von Stress und Resilienz, dass wir in der Lage sind mit guter psychischer Gesundheit durch Krisen zu gehen, eben auch zu erkennen, dass jede Krise, die zu uns kommt, in gewisser Weise ein Geschenk ist. …Es bedeutet, dass es in gewisser Weise eine Kontraktion in unserer Psyche gibt. Wenn also etwas passiert, das wir als eine Krise erleben, dann ist das eine Einladung für uns diesen kontrahierten Ort in unserer Psyche zu finden.

Wenn wir gestresst sind, können wir die Muskelspannung finden, aber The Wholeness Work gibt uns einen Weg, Zugang zu unserem subjektiven Stressempfinden und den unbewussten, versteckten Spannungen innerhalb der Psyche zu finden, die ausgelöst wurden durch Glaubenssysteme, oder aufgrund von Bewertungen aus der Vergangenheit entstanden. Und es gibt uns die Möglichkeit, ihnen zu begegnen und ihnen zu erlauben, sich zu befreien nachdem sie oft Jahrzehnte in uns sind. Es ist weniger wichtig zu wissen, wie sie entstehen als zu wissen, wie man ihnen begegnet und sie dann einzuladen, sich zu entspannen und aufzulösen. Das ist der Schlüssel.“

Wenn Sie The Wholeness Work® bei Dr. Connirae Andreas lernen wollen, können Sie das im Juni 2021 mit Deutscher Übersetzung tun – weitere Informationen hier: www.thewholeness.work/coming-to-wholeness-mit-connirae-andreas-in-berlin/ 

Hier noch ein interessanter Artikel zu den Entwicklungsstufen der Transformation für einen Zugang zu tieferen Ebenen der Veränderung: www.thewholeness.work/the-wholeness-work/entwicklungsstufen/

Das Buch zur Methode ist im Junfermann Verlag erschienen: www.junfermann.de/auf-dem-weg-zur-ganzheit/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top