Veröffentlichung der Transferarbeit von Katharina Regenbrecht

In seinen Reihen „Abschlussarbeiten Zertifikatslehrgänge“ veröffentlicht der unisono institut – verlag, ulm · berlin regelmäßig Abschlussarbeiten/Transferarbeiten, die im Rahmen von Ausbildungen mit Hochschulzertifikat bzw. Certificate/Diploma of Advanced Studies entstanden sind. Die veröffentlichten Arbeiten sind dabei jeweils von zwei Prüfern der Steinbeis-Hochschule bzw. Steinbeis+Akademie sehr gut bewertet worden.

So wurde auch die Transferarbeit von Katharina Regenbrecht im Rahmen der Trainerausbildung der Resilienz-Akademie mit dem Titel „Resilienz zur Stärkung im Versorgungsalltag – ein Schnupperworkshop. Resilienz-Training für Versorgende von Menschen mit der Diagnose Demenz“ veröffentlicht.

Katharina Regenbrecht ist spezialisiert auf die Themen Alter, Älter werden, Demenz und Versorgung. Frau Regenbrecht koordinierte acht Jahre den Sozialen Dienst in einem Alten- und Pflegehaus und ist seit 2005 die Koordinatorin eines Häuslichen Unterstützungsdienstes für pflegende An- und Zugehörige von Menschen mit Demenz.

In ihrer Transferarbeit baut Katharina Regenbrecht auf ihre jahrelange Erfahrung mit Pflegenden und dem Thema Demenz auf und setzt das Konzept der Resilienz in ein praktisch anwendbaren Workshop um, der Menschen in dieser spezifischen, belastenden Situationen zu größerer innerer Stärke und der Eigenkompetenz zur Emotionsregulation verhelfen kann.

Neben der Ausbildung zur Resilienztrainerin in der Resilienz-Akademie mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin, ist Katharina Regenbrecht psychoanalytische-systemische Beraterin, Musiktherapeutin, Trainerin für das demenz-balance-Modell und weitergebildet in Psychotherapie mit Älteren.

Die aktuell verfügbaren Reihen umfassen Abschlussarbeiten folgender Ausbildungen:

unisono institut – verlag | www.unisono-institut.com/verlag

Der Bundesverband Deutscher Resilienz-Trainer*innen (DVRT) unterstützt die Bekanntmachung und Verbreitung von Resilienz auf Hochschulniveau und steht für Qualität im Resilienz Training in Deutschland. Das Ziel des Verbandes ist nicht nur eine Erhöhtr Transparenz für das Thema Resilienz in verschiedenen bereichen, sondern auch die Stärkung der Reputation ausgebildeter Resilienz-Trainer*innen durch einheitliche Qualitätskriterien und Zertifizierungsprogramme. Mehr Informationen zum DVRT und der interdisziplinären Arbeit des Verbands finden Sie unter dvrt.de.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top